Werdegang von Dr.med. Bassam Amro

 

  

 

Geboren:

am 9. April 1960 in Hebron / Palästina

Abitur:

1978 King-Hussein-Gymnasium in Hebron

1979-1980 Studienkolleg der Universität Saarbrücken

Medizinstudium:

1980-1987 an der Universitätsklinik Homburg / Saar

Ärztliche Prüfung:

6. Mai 1987 Unikliniken Homburg-Saar

Approbation als Arzt:

1990

Aus- u. Weiterbildung:

1987-1988 Kardiologie der Univesitätsklinik Homburg-Saar

1989-1990 Rheinlandklinik Bad Bertrich Innere Medizin

1991-1996 Nuklearmedizin Bethesda Krankenhaus zu Duisburg

 

Facharzt für Nuklearmedizin:

 

14. März 1996 Ärztekammer Düsseldorf

Niederlassung:

seit 1. April 1996 als Facharzt für Nuklearmedizin in Oldenburg

Promotion:

am 3. September 1999 an der Universität Hamburg-Eppendorf. Thema: Die funktionelle Beziehung zwischen 99m-Tc04 Akkumulation und Jod-131-Aufnahme der Schilddrüse an Radiojodtherapie-Patienten

seit 1991 Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin DGN